Was ist eine Gemeinde

 

Gemeinde sollte ein Spiegelbild vom Herz Gottes in dieser Welt sein. Jeder in unserer Gesellschaft ist ein Ziel für Gottes Liebe – ohne Ausnahme.

Gemeinde ist Familie
 (Matthäus 12,46-50)
 
Predigt: Christoph Brassel

Das neue Testament kennt kein Christsein als Einzelgänger. Gottes Plan für jede Person ist es, dass sie in eine 'Familie' aufgenommen wird, welche sich um sie kümmert.

Gemeinde, Salz der Erde
(Matthäus 5,13 & Markus 9,49f)
 
Predigt: Christoph Brassel

Wie Salz erst in Verbindung mit Wasser seine Kraft entfaltet, so beeinflusst die Gemeinde die Gesellschaft erst wenn sie sich integriert. Gott möchte mit seiner Gegenwart unsere LEben würzen und durch seine Liebe und heilende Kraft das Eis in unserem Umfeld zum Schmelzen bringen. 

Gemeinde - Salz der Erde - Christoph Brassel
00:00 / 00:00
Gemeinde, Braut Jesu
 (Epheserbrief 5,25-30)
 
Predigt: Christoph Brassel

Worin alle Macht der Hölle versagt hat, blieb die Braut erfolgreich: Sie hat Jesus Christus, ihren Bräutigam, überwältigt und sein Herz für immer geraubt. An seiner Seite blüht sie auf in ihrer Persönlichkeit und das ihr anvertraute Land beginnt zu blühen & bringt seine Frucht.

Gemeinde, Braut Jesu - Christoph Brassel
00:00 / 00:00
Gemeinschaft leben
Input: Ivan Schmid
(Impulsabend für Kleingruppen)

Ein gutes Zeichen für Kleingruppen ist, wenn sie immer mehr einer Familie gleichen. Gott ist ein Gott der Gemeinschaft. Er wünscht sich, dass wir  aktiv am Leben von einander Anteil nehmen, einander dienen und unter-stützen. Wir sollen unseren Beziehungen Sorge tragen..

Gemeinschaft leben - Input - Ivan Schmid
00:00 / 00:00
Das Tor zum Himmel
 (1. Mose 28,10-22)
 
Predigt: Christoph Brassel

Ein offener Himmel, Engel und die Stimme Gottes lässt Jakob folgern: Hier ist das Haus Gottes. Die Gemeinde ist ein Tor zum Himmel, sie verbindet die himmlische Welt mit der unseren. Durch sie wirkt Gott in unsere Wohnorte.  

Gemeinde-Tor zum Himmel - Christoph Brassel
00:00 / 00:00
Gemeinde mit Qualität
(2. Mose 26,15-30)
 
Predigt: Andreas Blaser

Die Stiftshütte ist ein Abbild von der Gemeinde heute, voller göttlicher Qualität und Herrlichkeit. Leben und gestalten wir diese göttliche Qualität der Gemeinde mit? Lassen wir uns eingliedern? Leben wir in Liebe, in Versöhnung und dienen einander mit unseren Gaben? 

Gemeinde mit Qualität - Andreas Blaser
00:00 / 00:00
Kraft der Wertschätzung
 
Predigt: Philémon Wasem

In der Wertschätzung füreinander liegt eine grosse Kraft. Die Fähigkeit dazu wurzelt in einer gesunden Identität, welche sich stärkt in Gottes Gegenwart stärkt. Wert-schätzung baut die Mitmenschen auf & öffnet ihren Blick auf das Potential, welches Gott in sie gelegt hat.

Die Kraft der Wertschätzung - Philémon Wasem
00:00 / 00:00
Gemeinde -
der Leib Christi
(1. Korinther 12,12-31)
Input: Wörni Meyer

Die Gemeinde von Christus ist wie ein Körper, jedes Glied braucht das andere. Jede Person ist wichtig. Wir sind verschieden aber zueinander gestellt um einander zu unterstützen. Der Weg dazu ist die Liebe, welche wir von Gott erhalten.

Gemeinde der Leib Christi - Wörni Meyer
00:00 / 00:00
Gemeinschaft leben - Fragen - Ivan Schmid
00:00 / 00:00
"Die Arbeiter im Weinberg"
(Matthäus 20,1-16)
Predigt: Heidi Straumann

Es ist Gottes Herzensanliegen uns in die Mit-Arbeit seines Weinbergs einzubinden. Stündlich schaut er aus nach weiteren Arbeitern und gibt jedem den vollen Lohn. Aber wie gehen wir miteinander um? Vergleichen wir uns mit unse-rem Nächsten oder schauen wir auf Gott, der für uns sorgt?

Die Arbeiter im Weinberg - Heidi Straumann
00:00 / 00:00
"An der Liebe
wird die Welt erkennen"
(Johannes 13,31-36)
Predigt: Hiram Küenzi

Um lieben zu können, brauchen wir eine Begegnung mit Gott. Wir benötigen eine Quelle, die uns nährt und durch unser Leben fliesst. Jesus hat sich selbst uns als Vorbild gegeben und vorgelebt, wie auch wir auf Menschen zugehen können. Sind wir bereit uns aufzumachen & umzusetzen? 

An der Liebe wird die Welt erkennen - Hiram Küenzi
00:00 / 00:00
"Glauben pratisch"
Predigt: Pesche Oesch
(Römerbrief 12,9-21)

Das Leben in ungeheuchelter Liebe schildert viel Gutes, aber auch viel Herausforderndes. Wir sollen unsere Glaubens-geschwister lieben und uns ein Sport daraus machen, einander in Wertschätzung zu übertreffen. Aber die Liebe geht noch weiter, wir sollen auch unsere Feinde lieben. Wir können es nur tun, wenn der heilige Geist in uns wirkt.

Glauben praktisch - Peter Oesch
00:00 / 00:00
"3 W's fürs
Zusammenleben"
Predigt: Franz Straumann

Wertschätzen, wiederbeleben und wundheilen bilden eine wichtige Grundlage für unser Zusammenleben. Wert-schätzung bildet dabei das Fundament. Wer oder was  wertvoll ist,  ist es auch wert wiederbelebt und wiederher-gestellt zu werden. Gott gibt jedem Menschen den Wert, welcher ihn wertvoll macht, uns in ihn zu investieren.

3 W's fürs Zusammenleben - Franz Straumann
00:00 / 00:00
"Wie
Kommunikation gelingt"
Predigt: Thomas Gerber
(1.Mo. 11,1-9; Apg. 2,1-11)

Wie schnell passiert es, dass wir aneinander vorbeireden oder uns nichts mehr zu sagen haben ... Wo Stolz und Angst herrscht, scheitert die Kommunikation. Gott sendet uns seinen verändernden Geist, der uns wieder eine gemeinsame Sprache schenkt und uns zu Brückenbauern macht

Wie Kommunikation gelingt - Thomas Gerber
00:00 / 00:00
"VOLLwertig -
Wert-VOLL"
Predigt: Christoph Brassel
(1. Samuel 17 - 18,4)

Gott sieht den Wert in dir lange bevor deine Mitmenschen ihn sehen. Er will uns mit seiner WERT-Einschätzung füllen und freisetzen. Ist unser Wert VOLL, so werden wir frei unsere Mitmenschen mit Gottes Augen zu sehen und sie in ihrem gottgegebenen Wert zu stärken.

VOLLwertig - wertVOLL - Christoph Brassel
00:00 / 00:00